Ann-Kathrin Kramer & Harald Krassnitzer:

„Eine himmlische Verführung“

29. November 2021, 19.30 Uhr

 

Verlegte Veranstaltung vom 07.11.2020 und 04.03.2021. Bereits erworbene Eintrittskarten behalten ihre Gültigkeit.

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet nach 2G-Plus Regelung statt. Zutritt hat, wer geimpft oder genesen ist – und zusätzlich einen negativen Schnelltest vorweisen kann.
Am Einlass ist bitte Ihr Ausweisdokument vorzulegen. Das Tragen eines medizinischen oder FFP-2 Mund- und Nasenschutzes im gesamten Gebäude und auch am Sitzplatz während der gesamten Veranstaltung sowie der Mindestabstand von 1,50 m sind einzuhalten.
Der Einlass wurde auf 18.00 Uhr vorverlegt.

Chocolat? Nein, es handelt sich nicht um eine Frage im Cafe nebenan. Erinnern Sie sich noch an den Oskar-nominierten Lasse-Hallström-Film mit Johnny Depp und Juliette Binoche? Ein Kinohit Anfang der 2000er Jahre. Regisseur, Produzent und Verleger Martin Mühleis hat aus der Roman-Vorlage der britischen Autorin Joanne Harris ein Zwei-Personen-Stück für das wunderbare Schauspieler-Paar Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer kreiert.

Vianne Rocher kommt mit ihrer kleinen Tochter Anouk in das französische Städtchen Lansquenet-sous-Tannes. Am Kirchplatz eröffnet sie eine Patisserie, einen kleinen Laden für feinste Schokoladen. Für Pater Reynaud, den Dorfpfarrer, ist die himmlische Verführung inakzeptabel. Er verbietet der Gemeinde den Umgang mit Vianne und wird zu ihrem großen Gegenspieler. Während sich die Chocolaterie zum neuen Mittelpunkt des Dorfes entwickelt, flüchtet sich der Dorfpfarrer in verzweifelte Gebete, Intrigen und Verschwörungstheorien. Das Althergebrachte fühlt sich vom Modernen bedroht.

Ann-Kathrin Kramer zählt zur Crème der deutschsprachigen Filmschauspielerinnen. Zu ihren großen Erfolgen zählt ihre Rolle im erfolgreichen Kinofilm »Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit“. Seit vielen Jahren ist sie mit Harald Krassnitzer verheiratet, dem »mürrischen« Wiener „Tatort“-Kommissar. Der Grantler und die charmante Verführerin – zwei Figuren, die dem Schauspieler-Paar auf den Leib geschneidert sind.

Rezitation: Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer
Textbearbeitung, Produktion, Inszenierung: Martin Mühleis
Musik: Les Manouches du Tannes

Veranstalter: Provinzkultur e.V.

Jetzt Tickets kaufen

Direkt in der

Tourist Information Suhl

Friedrich-König-Straße 7, 98527 Suhl

oder

03681 788-228 / 03681 788-405

03681 788-242

touristinformation@suhl-ccs.de

Öffnungszeiten

Montag – Freitag 10.00 – 13.00 Uhr
und 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag 10.00 – 14.00 Uhr

Sonn- und Feiertag 10.00 Uhr – 14.00 Uhr

Verpassen Sie nichts

Mit unserem Newsletter halten wir Sie regelmäßig über alle Veranstaltungen im Congress Centrum Suhl auf dem Laufenden.

Anreisen und Erleben

Anreise

Anreise

Ihr Weg zu uns ist kurz: Egal ob mit dem Auto, der Bahn oder zu Fuß

Raumplan

Raumplan

Damit Sie sich bei uns zurechtfinden: Unsere Säle und Räume im Überblick.

Parken

Parken

Mehr als 1.200 Parkplätze im und nahe dem Congress Centrum Suhl.

zum Anfang der Seite scrollen